Handyvertrag vor Weihnachten? - Vergleichsportale Expert

Handyvertrag vor Weihnachten?

© tookapic - pixabay.de

Handyvertrag vor Weihnachten? Jeder von uns hat schon die Erfahrung gemacht, dass viele Geschenke nach Weihnachten günstiger zu kaufen sind. Was ist aber mit den Handys und Tablets? Beide gehören in Verbindung mit einem günstigen Handyvertrag zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken. Da stellt sich natürlich die Frage, ob es sinnvoller ist, den Vertrag erst nach Weihnachten abzuschließen und so Geld zu sparen.

Für die Weihnachtsstimmung ist es natürlich viel schöner, wenn das Smartphone oder Tablet schon unter dem Weihnachtsbaum liegt. Viele haben kein Geld zu verschenken, und überlegen, den Handyvertrag erst nach Weihnachten abzuschließen. Wir sind deshalb der Frage nachgegangen, ob Sie vor Weihnachten günstige Handyverträge finden und Ihre Entscheidung nicht nach Weihnachten bereuen müssen.

Angebotsvielfalt  Handyverträge vor Weihnachten

Weihnachten ist für die Mobilfunkanbieter die Hauptsaison, da traditionell zu Weihnachten viele Verträge auslaufen und verlängert werden müssen. Damit geht natürlich auch die Chance einher, wechselwillige Kunde an sich zu binden oder von der Konkurrenz abzuwerben. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass die Anzahl der verlockenden Angebote und die Werbung in dieser Zeit besonders stark zunimmt. Gerade das Internet hat dazu beigetragen, dass der potentielle Kunde sich viel besser über die aktuellen Angebote informieren kann. So finden Sie bei den einschlägigen Mobilfunkportalen diverse Sonderangebote. Deshalb ist verstärkte Werbung für viele Mobilfunker die einzige Möglichkeite auf die eigenen Produkte aufmerksam zu machen.

Wettbewerb bei Handyverträgen von Weihnachten

Der Markt für Mobilfunkunternehmen ist hart umkämpft. Neben den vier großen Netzbetreibern T-Mobile, Vodafone, o2 und eplus gibt es eine Vielzahl an Provider, die mit günstigen Angeboten werben – und zum Teil deutlich günstiger sind als die großen vier Konzerne. Mehr als 100 Mobilfunkunternehmen bemühen sich mittlerweile um die Kunden, was in den vergangenen Jahren zu deutlich günstigeren Mobilfunktarifen geführt hat. Die Gefahr, dass ein Anbieter insolvent werden könnte (wie es bei Stromunternehmen häufiger der Fall war) ist gering, da der Großteil der Marken zu gesunden Konzernen wie z.B. Drillisch und United Internet gehören, oder mittlerweile zu einem der großen Fernsehsender gehören.

Vor allem bei den Providern finden Sie sehr günstige Angebote für SIM-only Verträge vor Weihnachten. Aber das geschieht nicht nur zu Weihnachtszeit, sondern eigentlich zu fast jeder Festlichkeit – und auch zwischen diesen Terminen gibt es eine Vielzahl an Sonderangebote. Ob zu Ostern, als Sommerspecial oder zu Weihnachten – der Markt ist hart umkämpft und Sie werden fast jeden Monat mindestens ein überzeugendes Handyvertragsangebot finden. Vergleichsportale wie Handyvertrag-Günstiger.de tragen ganzjährig diese Sonderangebote zusammen. Zudem bieten auf den Handyvertrag Vergleich spezialisiert Vergleichsportale eine gute Möglichkeit schnell und einfach die Tarife von vielen Mobilfunkunternehmen zu vergleichen.

Sie können deshalb davon ausgehen, dass die Angebote im Dezember für Verträge ohne Handy bzw. Smartphone im Januar nicht günstiger sein werden.  Wenn Sie ein Handyverrag mit Handy suchen, dann können Sie darauf vertrauen, dass die Preise im Januar nicht wesentliche von den Preisen vor Weihnachten abweichen. Der Grund dafür ist, dass viele Mobilfunkunternehmen die Handys/Smartphones bei Handyverträgen mit Handy subventionieren (bwz. den Großeinkaufsvorteil weitergeben), was zur Folge hat, dass die Unternehmen dann bei der Kalkulation im Januar kaum Spielraum für Preisnachlässe haben werden. Es lohnt sich also für Sie durchaus, wenn Sie vor Weihnachten einen Handyvertrag mit Handy abschließen. Anders sieht es bei Mobilfunkgeräten & Tablets aus. Hier können Sie davon ausgehen – wie in jedem Jahr – dass die Preise nach Weihnachten noch nachgeben werden. Möchten Sie das Handy bzw. das Smartphone ohne Vertrag kaufen, dann sollten Sie damit bis nach Weihnachten warten.

Handyvertrag vor Weihnachten – beobachten und rechtzeitig zuschlagen

Viele Sonderangebote sind vor Weihnachten auf wenige Tage beschränkt, Sie sollten deshalb frühzeitig die Augen offen halten. Einen guten Überblick über die besten aktuellen Mobilfunkangebote finden Sie übersichtlich unter Sonderangebote bei Handyvertrag Günstiger. Für all diejenigen, die ihren Lieben einen Handyvertrag zu Weihnachten schenken wollen, sind die Weihnachtsangebote natürlich ideal – sofern sie nicht schon frühzeitig vorgesorgt haben.

Bei all den Sparmöglichkeiten sollten Sie die verborgenen Fallen nicht übersehen. Echte Flatrates (mit unbegrenzten Nutzungsdauer für alle Mobilfunknetze) schützen Sie vor unerwarteten Kostensteigerungen und bieten Sicherheit. Echte Flatrates sind heute so günstig, dass sie bei vielen Verträgen schon Standard sind. Denken Sie bei der Wahl der Internetflatrate daran, dass das Smartphone immer mehr Datenvolumen verbraucht, da zum einen Apps immer wieder Datenvolumen verbrauchen und heute schon viele Webseiten „mobilfähig“ sind, so dass die Webseiten immer mehr Besuche verzeichnen. Vor allem die sozialen Netzwerke werden verstärkt über das Mobilfunkgerät genutzt – Facebook verzeichnet da atemberaubende Steigerungszahlen. Flatrate für das Internet sollte deshalb schon bei 1-2 GB liegen.

Nachfolgend ein Auswertung mit Handyvertrag Vergleich (freundlicherweise von Verivox zur Verfügung gestellt).

Teilen erlaubt!

Jeder findet nützliche Infos prima - teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!