Rabatte Kfz Versicherung - diese Rabatte können Sie nutzen

Rabatte beim Kfz Vergleich

© cocoparisienne -pixabay.de

Rabatte bei der Kfz-Versicherung

Wer eine günstige Kfz-Versicherung sucht, der kann mit dem richtigen Vergleichsportal für Kfz-Versicherungen viel Geld sparen. Einen Überblick über die Vergleichsportale, die einen Kfz-Vergleich anbieten, finden Sie unter Kfz Versicherung Vergleich. Hier erfahren Sie auch, welche Vergleichsportale im Test gut abgeschnitten haben. Rabatte spielen eine wichtige Rolle bei der Höhe der Versicherungsprämie für Ihre Kfz Versicherung. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Rabatt-Möglichkeiten vor.

Schadensfreiheitsrabatt für die Kfz-Versicherung

Der bekannteste Rabatt bei der Kfz Versicherung  ist der Rabatt für Schadensfreiheit. Alle Versicherungen gewähren Versicherungsnehmern, die unfallfrei gefahren sind, einen Rabatt bei der Kfz-Versicherung. Die Höhe des Rabattes hängt von der Anzahl der unfallfreien Jahre und davon ab, wie oft er die Versicherung in Anspruch genommen hat. Je länger der Versicherungsnehmer unfallfrei fährt, desto besser die Schadensfreiheits-Klasse – kurz SF-Klasse genannt. Je nach Versicherung wird erhält der Versicherung einen Rabatt der sich nach der SF-Klasse richtet. Die Rabattstaffeln der Versicherungen untereinander sind allerdings nicht vergleichbar – machen Sie deshalb immer den Vergleich in Euro!

Rabatt für Einzelfahrer, Partner und Familien

Versicherungsgesellschaften gewähren häufig einen Rabatt, wenn der Versicherungsnehmer sich verpflichtet, dass nur eine Person das Fahrzeug führt. Mit der Einzelfahrer-Vereinbarung kann der Versicherer das Risiko besser einschätzen – und gibt den Vorteil an den Kunden weiter. Nachteil: Wenn eine Dritte Person einen Unfall mit dem Fahrzeug verursacht, dann lehnt der Versicherer die Regulierung des eigenen Schadens häufig ab. Ausgenommen von der Einzelfahrerregelung sind Ausnahmesituationen, wenn zum Beispiel ein Drittfahrer eine Notfahrt zum Krankenhaus macht oder der Monteur eine Probefahrt nach der Reparatur macht.

Wenn Partner das Fahrzeug gemeinsam nutzen, dann können diese den Partnerrabatt in Anspruch nehmen, wenn im Vertrag festgehalten wird, dass nur diese beiden Personen das Fahrzeug führen. Ein Partnerrabatt ist bei Ehe- bzw. Lebenspartnern möglich. Zudem kann der Partner, der in der häuslichen Gemeinschaft lebt, als Partner mit in die Versicherung aufgenommen werden.

Begrenzen Sie den Fahrerkreis auf die Familien, können Sie auch in den Genuss eines Rabattes bei der Kfz-Police kommen. Sind die Kinder älter – in der Regel über 23 – dann macht sich das noch einmal positiv bei der Höhe der Prämie bemerkbar.

Einige Versicherungen belohnen sogar den Nachwuchs mit einem Rabatt bei der Versicherungsprämie. Die Versicherer gehen davon aus, dass ein Familienvater (oder Mutter), wegen der Verantwortung für die Kinder vorsichtiger fahren.

Fahranfänger- und Zweitwagen-Rabatt

Normalerweise werden Fahranfänger mit einem sehr hohe Eingangsprämie belegt. Kann der Fahranfänger nachweisen, dass die Eltern bei einem Versicherer einen Schadensfreiheitsrabatt eingeräumt bekommen haben, dann ist das versicherungstechnische Risiko geringer, was die Versicherer mit einer besseren Einstufung in die SF-Klassen belohnen. Allerdings muss der Fahranfänger dann die Versicherung bei der Versicherung der Eltern abschließen – die nicht zwangsläufig die günstigste Versicherung sein muss.

Wenn Sie mehr als ein Fahrzeug bei Ihrem Versicherer versichern, dann erhalten Sie einen relativ hohen Zweitwagen-Rabatt. Dies ist vor allem für die eigenen Kinder interessant, da der Zweitwagenrabatt deutlich günstiger ist, als wenn ein junger Versicherter als Neueinsteiger eingestuft wird.

Weitere Rabatte bei der Kfz-Versicherung

Rabatt für das sichere Abstellen des Fahrzeugs

Ein nicht unbeträchtlicher Teil der Schadensregulierung muss von den Versicherungen für Kfz-Diebstähle aufgebracht werden. Deshalb können Sie mit einem Rabatt rechnen, wenn Sie das Fahrzeug in einer Garage oder in einem Carport auf dem privaten Grundstück parken können. Je sicherer die Verwahrung, desto besser der Rabatt.

Bus- und Bahnfahrer-Rabatt

Wer ein regelmäßig den Bus bzw. die Bahn nutzt und dies durch Monatskarten nachweisen kann, dem gewähren die Versicherungen einen Rabatt. Statistisch gesehen werden die öffentlichen Verkehrsmittel immer dann am häufigsten genutzt, wenn der Verkehr besonders groß ist, und damit das Unfallrisiko sehr stark steigt. Wer Bus und Bahn nutzt, der trägt deshalb weniger Risiken und wird für dafür vom Versicherer belohnt.

Berufsgruppen-Rabatt für die Kfz-Versicherung

Die Versicherungen haben langjährige Erfahrungen bei der Beurteilung von Risikogruppen. So erhalten Berufsgruppen, für die der Versicherer die in der Vergangenheit sehr wenige Schadensfälle abwickeln musste, einen Sonderrabatt. Der bekannteste Berufsgruppen-Rabatt ist wohl der Rabatt für Beschäftigte im öffentlichen Dienst.

Erstbesitzer- bzw. Fahrzeugalter Rabatt

Neufahrzeuge und Fahrzeuge, die relativ neu sind, liegt der Wert zwar deutlich höher als älteren Fahrzeugen. Dafür sind diese Fahrzeuge aber auch technisch einwandfrei und mit dem neuesten Equipment zur Unfallverhütung ausgestattet. Zudem ist erwiesen, dass Neubesitzer sehr viel vorsichtiger mit dem Fahrzeug umgehen, als Halter mit älteren Fahrzeugen.

Rabatt für ein erfolgreich absolviertes Sicherheitstraining

Wer ein Fahrsicherheitstraining bei einem anerkannten Veranstalter absolviert kann mit einem Rabatt bei der Kfz-Versicherung rechnen. Viele Unfälle passieren, weil der Verkehrsteilnehmer in der Unfallsituation falsch reagiert. Statistische Untersuchungen bestätigen, dass Fahrer mit Fahrsicherheitstraining weniger Unfälle verursachen – dies gilt besonders für junge Fahrern. Tipp: Es gibt nur wenige Geschenke, die so sinnvoll sind, wie ein Fahrsicherheitstraining.

Treue-Rabatt für Versicherte

Wer sich länger an eine Versicherung bindet, der erhält sehr häufig einen sogenannten Treuerabatt. Allerdings sollte man die Einsparung mit den Einsparungen bei Versicherungswechsel gegenüberstellen – und fast immer lohnt sich der Wechsel der Versicherung. In vielen Fällen wird die Treue finanziell nur unzureichend gewürdigt.

Wenigfahrer Rabatt für die Kfz-Versicherung

Je weniger Sie fahren, desto geringer ist natürlich auch Ihr Unfallrisiko. Sie können bei Kfz Versicherung Vergleich angeben, wie viele Kilometer Sie voraussichtlich im Jahr fahren werden. Je weniger, desto niedriger die Versicherungsprämie. Eine Abweichung von 10 % zur vereinbarten Jahresleistung liegt noch im Rahmen dessen, was die meisten Versicherungen tolerieren. Achtung: Wenn es mehr wird und Sie in einem Unfall verwickelt werden, kann es zu hohen Nachforderungen von dem Versicherer kommen.

Fazit: Wenn Sie einen Kfz Versicherungsvergleich machen, dann werden fast immer diese Rabatte in irgendeiner Form abgefragt. Jetzt kennen Sie Ihre Möglichkeiten und können die besten Rabatte für sich nutzen.

Sie können diesen Artikel teilen:

Teilen erlaubt!

Jeder findet nützliche Infos prima - teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!