Tipps und Infos zur Abholung & Rückgabe eines Mietwagens

Tipps zur Abholung & Rückgabe von Mietwagen

© blickpixel - pixabay.de

Mit dem Mietwagen Vergleich finden Sie schnell und einfach einen guten und günstigen Mietwagen. Eine Übersicht der wichtigsten Vergleichsportale und Mietwagenanbieter finden Sie unter Mietwagenvergleich. Dort erhalten Sie auch ausführliche Informationen zum Mietwagenvergleich und viele Tipps und Informationen rund um die Anmietung.

Wenn Sie einen Mietwagen per Mietwagen Vergleich oder über ein Mietwagenportal angemietet haben, dann müssen Sie einige Dinge bei Übergabe und Rückgabe des Mietwagens beachten. In nachfolgenden Artikel erfahren Sie, worauf Sie bei der Abholung und Rückgabe des Mietwagens achten sollten.

Diese Unterlagen benötigen Sie, wenn Sie Ihren Mietwagen abholen

Buchungsbestätigung

Nach der Buchung Ihres Mietwagens haben Sie den sogenannten Voucher (Reisegutschein) erhalten. Diesen müssen Sie später bei Abholung des Mietwagens vorlegen. Der Voucher ist der Nachweis, dass Sie das Fahrzeug angemietet haben – ohne Voucher kein Mietwagen. Denken Sie daran, auch die Telefonnummer des Autovermittlers bzw. des Mietwagen-Vergleichsportals zu notieren. Im Zweifelsfall haben Sie so schnell einen kompetenten Ansprechpartner, der Ihnen weiterhelfen kann.

Führerschein

Für das Führen des Mietwagens benötigen Sie natürlich einen gültigen Führerschein, der auch für das Land gilt, in dem Sie das Fahrzeug nutzen wollen. Wenn Sie innerhalb der EU einen Mietwagen anmieten, dann reicht der nationale Führerschein aus –auch wenn dieser nur in deutscher Sprache ist. In der Aufstellung des ADAC finden Sie eine gute Übersicht, wo Sie welchen Führerschein benötigen.

Möchten Sie einen Mietwagen außerhalb Europas anmieten, dann können Sie sich auf der Webseite des Auswärtigen Amtes informieren. Zu jeder Länderbeschreibung finden Sie auch die jeweiligen Vorschriften des Landes zum Führerschein

Haben Sie einen weiteren Fahrer (Zweitfahrer) für das Auto im Mietvertrag vermerken lassen, dann benötigen Sie für diesen Fahrer ebenfalls die Fahrerlaubnis.

Sicherheitshinterlegung

Die Autovermieter verlangen bei Abholung des Mietwagens eine Kaution. Mit dieser Kaution deckt der Vermieter die Risiken ab, die mit der Vermietung einhergehen können – zum Beispiel, wenn Sie den Wagen nicht vollgetankt zurückbringen oder einen Schaden verursachen. Die Kaution wird üblicherweise per Kaution hinterlegt, wobei der Kautionsbetrag nicht abgebucht, sondern lediglich geblockt wird. In Ausnahmefällen ist auch einen Barhinterlegung und Hinterlegung mit der EC-Karte möglich – diese sollten Sie aber vorher bei Ihrem Mietwagenvergleichsportal abfragen und sich schriftlich bestätigen lassen.

Die Höhe der Kautionsbetrag wird von vielen Autovermietern in Höhe der Selbstbeteiligung bei der Vollkaskoversicherung festgelegt – auch wenn Sie eine Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung für den Leihwagen abgeschlossen haben. Sollte es zu einem Schaden kommen erhalten Sie erst später (aus der Vollkaskoversicherung den Selbstbehalt) von dem Mietwagenvermittler ausgezahlt.

Bitte beachten: Die Kreditkarte muss auf den Fahrzeugführer (Mieter des Mietwagens) ausgestellt sein. Zudem verlangen viele Autovermieter, dass das Konto bei einer deutschen Bank geführt wird.

Abholung und Rückgabe des Fahrzeugs

Übernahme des Fahrzeugs.

Um sich vor unberechtigten Forderungen zu schützen, sollten Sie den Zustand Ihres Mietfahrzeuges bei der Übernahme prüfen. Das schützt Sie vor unberechtigten Forderungen. Kommen Sie zur Übernahme am besten 30 Minuten vor der Zeit an, dann können Sie in Ruhe das Fahrzeug inspizieren und übernehmen.

  • Prüfen Sie, ob das Fahrzeug einwandfrei ist – sind Bremse, Licht, Klimaanlage und Scheibenwischer in Ordnung? Funktioniert der Kofferraum und sind die Rückspiegel einwandfrei? Kontrollieren Sie, ob das Auto Lackschäden und Beulen hat.
  • Prüfen Sie auch, ob auch im Innenraum alles o.k. ist – ein übersehenes Loch (zum Beispiel Brandfleck) in der Polsterung kann teuer für Sie bzw. für Ihre Versicherung werden.
  • Wenn Sie einen Schaden entdeckt haben, dann vermerken Sie diesen Schaden im Übergabeprotokoll und lassen es sich von dem Autovermieter bestätigen.
  • Abschließend sollten Sie überprüfen, ob das Auto vollgetankt ist, und welcher Kilometerstand bei Übernahme das Auto hat. Beides gehört in das Übernahmeprotokoll.

Haben Sie Extras wie Navi, Kindersitze oder Schneeketten gebucht, dann lassen Sie sich die Funktionsweise vom Mietwagenpersonal erklären.

Möchten Sie das Fahrzeug an einer anderen Station abgeben, dann müssen Sie die genauen Abgabemodalitäten (welche Adresse, wohin mit dem Schlüssel usw.) mit dem Autovermieter klären. Halten Sie diese Punkte in dem Übergabeprotokoll fest.

Rückgabe des Autos

Damit es keine Probleme bei der Rückgabe mit eventuellen anschließenden Nachforderungen des Autovermieters gibt, sollten Sie die folgenden Punkte beherzigen.

Bringen Sie das Auto rechtzeitig zum vereinbarten Übergabeort zurück. Eine Verspätung von 30 Minuten kann schon dazu führen, dass Sie für einen weiteren vollen Tag bezahlen müssen.

Bei der Rückgabe lassen Sie sich bestätigen, dass der Wagen einwandfrei zurückgegeben worden ist. Dies gilt auch für den Tank. Autovermieter berechnen für fehlenden Tankinhalt gerne 3-4 Euro je Liter! Manchmal kommt es vor, dass der Mietwagen außerhalb der Öffnungszeiten zurückgegeben wird und kein Mitarbeiter des Autovermieters bei Rückgabe anwesend ist. Hier können Sie sich absichern, indem Sie mehrere Fotos (mit Datum auf dem Bild) von dem Fahrzeug (1-2 Fotos von allen vier Seiten) machen und dem Kilometerstand mit Tankanzeige auf dem Bild festhalten.

Sie müssen das Auto nicht reinigen, wenn der Mietwagen nur normale Verschmutzungen aufweist. Die „Endreinigung“ ist im Mietpreis enthalten und deshalb Sache des Autovermieters

Vergleichsportale Ratgeber für Reise & Urlaub

Gute Informationen findet man nicht überall!

Jeder findet nützliche Infos prima – teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!

 

Teilen erlaubt!

Jeder findet nützliche Infos prima - teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!