Wo gibt es denn jetzt mehr zu erleben? - Vergleichsportale Expert

Wo gibt es denn jetzt mehr zu erleben?

Es gibt Dinge, die muss man einfach einmal mit eigenen Augen live gesehen haben. Ein Beispiel gefällig? Wie wäre es mit Ägypten? Die Tempel, die Pyramiden, die Sphinx, der Nil und vieles mehr – das Land hat eine Menge zu bieten, was wir primär aus Filmen, Büchern und Museen kennen. Aber längst nicht jeder und jede unter uns war schon einmal selber dort. Die mehrere Jahrtausende alte Hochkultur am Nil hat schon so manchen Wissenschaftler auf den Plan gerufen und sich längst auch in unserer Gesellschaft tief verankert.

Ausstellungen in ganz Europa

Sehr viele Relikte aus der ägyptischen Hochkultur zur Zeit der Pharaonen befinden sich heute in Museen in ganz Europa. Das berühmteste Museum, das seinen Fokus primär auf die ägyptische Hochkultur gerichtet hat, befindet sich dabei in Turin. Ein Teil der Exponate war auch schon auf Tournee und dabei unter anderem in Deutschland zu sehen. Apropos Deutschland: Eine bemerkenswerte Sammlung aus ägyptischen Exponaten befindet sich im Museum am Rothenbaum in Hamburg. Die Ägypten-Ausstellung ist dort in einen Teil über der Erde und in einen Teil unter der Erde aufgeteilt – ganz ähnlich wie die alten Ägypter dem Leben nach dem Tod einen enorm hohen Stellenwert einräumten.Quelle: Pexels

Die Pharaonen, Mumien und Grabbeigaben haben außerdem längst nicht nur die Archäologen auf den Plan gerufen. Auch bei den Filmkünstlern spielt Ägypten immer wieder eine tragende Rolle. Oftmals führen die Filmgeschichten über die Archäologie nach Ägypten, nicht zuletzt bei Indiana Jones, dessen Filme zu zahlreichen berühmten Ausgrabungsstätten weltweit führen. Wem ein Film nicht gruselig genug sein kann, ist bestimmt auch „Die Mumie“ ein Begriff – ein Titel, der in verschiedenen Ausprägungen immer wieder in den Kinos erscheint.

Anderswo in der Unterhaltungsindustrie spielt Ägypten als ausgewähltes Ziel so vieler Abenteurer ebenfalls eine wichtige Rolle. So haben die Entwickler von Glücksspielen für das Internet längst auch Ägypten für sich entdeckt. Pragmatic Play ist einer dieser Entwickler, der sich mit „John Hunter and the Book of Tut“ hervorgetan hat. Diesen Online Slot findet man im Sortiment von NeonVegas im Sortiment von NeonVegas, wo es auch eine Menge weiterer ägyptisch angehauchter Spielautomaten mit diversen Bonusangeboten auszuprobieren gibt. Mit Tut ist natürlich der berühmte Pharao Tutanchamun gemeint, der mehr als 1.300 Jahre vor Christus am Nil regiert hatte. Und auch die bekannte Heldin Lara Croft ist in einigen ihrer Spiele in Ägypten unterwegs.

Quelle: Pexels

Relikte und Riffe – Ägypten als Urlaubsziel

Wer sozusagen eine Reise zurück in die Geschichte unternehmen und sich gleichzeitig am Strand erholen will, kann sich heute problemlos einen Urlaub in Ägypten gönnen. Am Roten Meer befinden sich zahlreiche Resorts, beispielsweise in Hurghada oder in Sharm-el-Sheikh. Um herauszufinden, welches Resort das Beste für den jeweiligen Urlaub ist, lohnt es sich natürlich, einen Vergleich anzustellen. Allerdings hat Ägypten wirklich viel zu bieten, was den Urlaub einerseits erholsam macht, andererseits aber auch Action und Kulturprogramm beinhaltet.

Natürlich ist ein Urlaub in Ägypten ein etwas anderes Erlebnis als beispielsweise jenes, was man sich aus Mallorca oder Antalya gewohnt ist. Die Kultur, wenn man sie so nennen kann, ist am Ballermann oder in Side natürlich eine ganz andere und hat wesentlich weniger mit der Geschichte zu tun. Je nachdem, wie man die Sache angeht, kann man aber gerade auch auf Mallorca eine etwas ruhigere Zeit verbringen. Die Voraussetzung dazu ist, dass man sich von den touristisch geprägten Hotspots wie eben dem Ballermann oder Magaluf fernhält. Das kann beispielsweise im Norden der Insel sein, in den Gegenden von Alcudia oder Soller. Ganz im Norden von Mallorca befindet sich zudem das Cap Formentor, mit seinem bekannten Leuchtturm.

Quelle: Pexels

Der Vergleich lohnt sich

Natürlich ist es nicht nur empfehlenswert, die Angebote an den jeweiligen Orten miteinander zu vergleichen. Auch die Destinationen als Ganzes können Gegenstand eines Vergleiches sein. Dabei kommen verschiedenste Aspekte zum Tragen. So ist die Reisezeit von Deutschland aus in Richtung Ägypten natürlich signifikant länger als nach Mallorca. Mallorca bietet Ihnen vor Ort zudem mehr Bewegungsfreiheit, während sich diese in Ägypten sehr oft auf die jeweiligen Hotelanlagen beschränkt. Außerhalb dieser Anlagen ist es oft nicht sehr empfehlenswert, sich ohne ortskundige Begleitung zu bewegen.

Die Entscheidung darüber, wo Sie Ihren nächsten Urlaub verbringen werden, liegt natürlich immer noch bei Ihnen. Wir hoffen ganz einfach, Ihnen ein paar gute Tipps geben zu können, damit Ihnen die Entscheidung für das eine oder das andere Ziel ein wenig leichter fällt. Sollten Sie einen Kurztrip oder einen Tagesausflug planen, dann finden Sie hier reichlich Anregungen. Und aufgeschoben ist letztlich auch nicht aufgehoben. Nur weil Sie sich gegen ein bestimmtes Ziel entschieden haben, heißt das längst nicht, dass dieses nicht später einmal noch an der Reihe sein könnte.

Teilen erlaubt!

Jeder findet nützliche Infos prima - teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!