Gaspreis 2016 - mit Gaspreisvergleich ohne Risiko sparen

Gaspreis 2016 - sparen Sie bares Geld

© stevepb - pixabay.de

Gaspreis 2016 – Stiftung Warentest hat mitgeteilt, dass bis zu 424 Euro Einsparung beim Gaspreis 2016 möglich ist. Wir erklären Ihnen auch die Risiken.

Stiftung Warentest – 424 Euro beim Gaspreis 2016 sparen

Stiftung Warentest hat in dem aktuellen Newsletter darauf hingewiesen, dass Gaskunden durch Gasversorgerwechsel mehr als 400 Euro beim Gaspreis 2016 sparen können. Die Tester haben Gas-Anbieter gefunden, die Neukunden einen hohen Sofortbonus bis zu 190 Euro gewähren. Die Höhe des Bonus hängt lt. Meldung des Testinstitutes vom Verbrauch und Wohnort des Verbrauchers ab.

Damit Sie als Kunde das volle Sparpotential nutzen können, sollten Sie eines der vielen Vergleichsportale für den Gaspreisvergleich nutzen und die günstigsten Anbieter für den Gaspreis 2016 ermitteln. Tipp:  Weitergehende Informationen über Gasvergleichsportale haben wir für Sie unter Gaspreisvergleich zusammengetragen und Ihnen dort auch die interessantesten Vergleichsportale für den Gaspreisvergleich vorgestellt.

Gaspreis 2016 – Ihr Bonus bei Neuverträgen

Neben dem Neukundenbonus, den mittlerweile fast alle Gasversorger Neukunden gewähren, finden Sie auch Anbieter, die zusätzlich einen sogenannten Sofortbonus gewähren. Einen Sonderbonus in Höhe von 183 Euro fand das Testinstitut bei dem Gasversorger ExtraEnergie  Die tatsächliche Höhe der gewährten Boni hängen lt. Stiftung Warentest von drei Parametern ab:

  • Höhe des eigenen Verbrauchs
  • Den aktuellen Tarif, den der Kunde hat
  • Wechselbereitschaft des Kunden.

Es gibt viele Kunden, die nur ungern den Gasversorger wechseln, da sie Nachteile befürchten. Dies Furcht ist unbegründet und sollte Sie nicht davon abhalten zu einem günstigeren Gasversorger zu wechseln. Testen Sie es einfach, wo Ihr Versorger steht, indem Sie einen Gasvergleich machen. Stiftung Warentest weist extra darauf hin, dass Kunden, die bereit sind, jährlich zu wechseln, ein deutlich höheres Sparvolumen haben. Die wechselwilligen Verbraucher können zusätzlich bis zu 170 Euro z.B. beim Gaspreis 2016 sparen.

Gaspreis 2016 – Fallstricke der Bonusgewährung bei Gasversorgerwechsel

In der Mitteilung ist Stiftung Warentest nicht auf die Fallstricke, die mit der Nutzung eines Bonus einhergehen können, eingegangen. Nicht jeder Tarif mit hohen Boni ist per se gut, da durch den zusätzlichen Bonus, die tatsächlichen Kosten häufig verschleiert werden. Der Bonus bewirkt, dass das Angebot für das erste Jahr (alos dem Gaspreis 2016) deutlich günstiger ist, als das der Konkurrenz. Da viele Verträge aber eine Laufzeit von zwei Jahren haben, ist eine Gesamtsicht objektiver – und hier schlagen die erhöhten Kosten im zweiten Jahr (bei einigen Tarifen) negativ zu Buche. So kann das optisch beste Angebot tatsächlich teuer sein, als Angebote ohne Sofortbonus. Tipp: Achten Sie deshalb darauf, dass Sie die Möglichkeit haben, den Vertrag nach einem Jahr zu beenden, so dass Sie wechseln können, wenn es teurer wird.

Stiftung Warentest hatte schon 2014 darauf hingewiesen, dass Vorsicht bei besonders günstigen Angeboten geboten ist. Bei einer Untersuchung von 5 Vergleichsportale stellten die Verbraucherschützer fest, dass nur Kunden, die die Häkchen richtig gesetzt bzw. weggelassen haben, faire und günstige Tarifen finden. In unserem Artikel über Gasvergleichsportale haben wird die Klippen, die Sie für einen fairen und günstigen Tarif umschiffen müssen, genauer erläutert.

Die Vergleichsportale für den Gaspreisvergleich haben aber hier in den vergangenen Jahren eine deutliche Kehrtwendung vollzogen. Standen die großen Vergleichsportale wie Verivox und Check24 vor 3 Jahren noch stark in der Kritik, dass viele dieser „unfairen Tarife“ die ersten Ränge bei Vergleichen belegt haben, haben die Vergleichsportale dann die Eingabemaske so erweitert, dass der Kunde heute die Möglichkeit hat, solche Tarife auszuschließen.

Ausführliche Informationen zu vielen Vergleichsportalen aus dem Bereich Energie finden Sie unter:

Gute Informationen findet man nicht überall!

Jeder findet nützliche Infos prima – teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!

Teilen erlaubt!

Jeder findet nützliche Infos prima - teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!