Haftpflichtversicherung Vergleich - 5 gute Vergleichsportale

Haftpflichtversicherung Vergleich

© Visual Concepts - Fotolia.com

Die Haftpflichtversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen, die Sie nach einem Haftpflichtversicherung  Vergleich schnell und einfach abschliessen können – so zu mindestens die Eigenwerbung der Vergleichsportale.

Haftpflichtversicherung Vergleich – gute Vergleichsportale

Wie die Vergleichsportale im Test abgeschnitten haben und was Sie beim Abschluss einer Versicherungspolice für Ihre Privathaftpflicht beachten sollten, das erfahren Sie nach der Übersicht der wichtigsten Vergleichsportale für die Haftpflichtversicherung

Vergleich Haftpflichtversicherung – die wichtigsten Vergleichsportale

Haftpflichtversicherung Vergleich

Vergleichsportal Tipp Alexa-Rang Vergleichsart Zum Anbieter
comfortplan button Tipp Vergleichsportale 16269 Haftpflicht
tarifcheck Haftpflichtversicherung Tipp Vergleichsportale 5715 Haftpflicht
Check24!
finanzen.de button 2035 Haftpflicht
financescout24 21120 Haftpflicht
mr money button 40779 Haftpflicht

Haftpflichtversicherung Vergleich – Vergleichsportale im Test

Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien und N24 haben Versicherungs-Vergleichsportale 2014 in Hinblick auf die verschiedensten Lebens- und Wohnsituationen getestet und die Privathaftpflichtversicherung in dem Test berücksichtigt. Die Tester haben in der Auswertung bei der Haftpflichtversicherung Preisdifferenzen von bis zu 70 % festgestellt. Sieger im Ergebnisvergleich wurde Comfortplan vor Verivox und check24. Bei Darstellung der wichtigsten Tarifleistungen sowie Transparenz lag Check24 vorne. Negativ fiel den Testern die Neugierde mancher Anbieter auf, die persönliche Angaben für die unverbindliche Tarifsuche verlangten

Das gemeinnützige Online-Verbrauchermagazin Finanztip kürte in seinem Test 2014 die Versicherungsportale Comfortplan und Verivox zum Testsieger, da die Portale aktuell je 47 Haftpflichtversicherer vergleichen. Comfortplan bietet aber etwas weniger Filterkriterien. Check 24 wurde nur Dritter, da das Portal weniger Anbieter von Haftpflichtversicherung abfragt. Insgesamt stellte Finanztip fest, dass kein Portal 50 % der Versicherungsmarktes abgedeckt. Es ist deshalb sinnvoll mindestens zwei Portale abzufragen und zu vergleichen! Nicht in den Vergleichsportalen werden z.B. die großen Direktversicherer wie Cosmos Direkt, HUK24 und Hannoversche berücksichtigt – es kann sich durchaus lohnen hier Angebote einzuholen.

Informationen zur Haftpflichtversicherung

Jede Versicherung schnürt individuelle Versicherungspakete. Deshalb stellen wir Ihnen die Regelungen vor, die Sie üblicherweise in den Versicherungsverträgen vorfinden. Sie sollten auf jeden Fall den Versicherungsumfang kontrollieren und mit den Kosten vergleichen. Die Privathaftpflicht können Sie regulär mit einer Frist von 3 Monaten zum Vertragsablauf kündigen – bei Beitragserhöhungen und im Schadensfall reduziert sich die Kündigungsfrist auf ein Monat ab dem Eintritt des Ereignisses.

Wer ist versichert

Die Angebots- und Tarifvielfalt bietet Ihnen die Möglichkeit, eine günstige und passende Single- oder Familienhaftpflichtversicherung abzuschließen.

  • Die private Haftpflichtversicherung sichert Singles bzw. Ehepartner und die im Haushalt lebenden Kinder.
  • Unverheiratete Paare können in einer Police versichert sein – Voraussetzung ist allerdings, dass beide Lebenspartner im Vertrag namentlich genannt sind.
  • Unverheiratete Studenten sind i.d.R. in der Haftpflicht der Eltern mitversichert, sofern diese zuhause wohnen (bzw. gemeldet sind) und das Studium direkt nach dem Schulabschluss begonnen haben.
  • Kinder sind grundsätzlich bis zum 18 Lebensjahr bzw. bis zum Abschluss der ersten Berufsausbildung im Haushalt der Eltern mitversichert.

Leistungen der Haftpflichtversicherung

  • Die Haftpflichtversicherung deckt die wichtigsten Risiken des täglichen Lebens ab. Die Police tritt für Vermögensschäden, Sach- und Personenschäden ab, die durch den Versicherten aus Sachschäden bzw. Personenschäden entstanden sind.
  • Zudem bietet die Police einen passiven Rechtsschutz. Der Versicherer übernimmt die Kosten für Gericht und Anwalt, wenn der Versicherte für einen Schaden haftbargemacht werden sollen, den er gar nicht verursacht haben. Wichtig: Eine aktive Rechtsschutzversicherung beinhaltet keine passive Rechtsschutzversicherung!
  • Kleine Tiere im Haushalt, wie Katze, Meerschweinchen und Vögel, die Schäden bei Dritten verursachen, sind grundsätzlich mitversichert. Für größere Tiere wie Hunde und Pferde benötigen Sie eine eigene Tierhalterhaftpflichtversicherung.
  • Glasschäden sind grundsätzlich nicht mitversichert. Sie können aber in der Hausratversicherung Glasschäden absicheren bzw. eine eigenständige Glasversicherung abschließen. Grundsätzlich ist die Schadensregulierung auch bei Schäden am Handy, wenn diese selber verursacht werden, ausgeschlossen.
  • Voraussetzung für eine Inanspruchnahme der Versicherung ist, dass der Schaden leichtfertig oder grob fahrlässig zustande gekommen ist. Bei Vorsatz zahlt die Versicherung natürlihc nicht! Vorsatz ist, wenn der Schaden die willentlich und wissentlich entstanden ist. Wichtig: Bei Gebäudeversicherungen wird von den meisten Versicherungen auch grobe Fahrlässigkeit ausgeschlossen.
  • Schäden durch Missgeschicke und Gefälligkeiten, aber auch Schäden an geliehenen Sachen, werden von der Mehrzahl der Versicherungen mittlerweile reguliert.

Deckungssumme und Schadensregulierung der Haftpflichtversicherung

  • Eine Haftpflichtversicherung macht nur dann Sinn, wenn eine ausreichende Deckung gegeben ist. Empfohlen wird eine Mindestdeckung von 2 Millionen Euro für Personenschäden und 1 Million Euro für Sachschäden – Stiftung Warentest empfiehlt 5 Millionen Deckungssumme. Gezahlt wird im Schadensfall der Zeitwert.
  • Der Versicherungsschutz aus der Police gilt auch für Schäden, die im Ausland entstehen, wenn der Aufenthalt befristet ist (z.B. Urlaub und Reisen). Beispielhafte Schäden, die erstattet werden, sind Schäden am Mobiliar der Ferienwohnung oder bei Mietfahrrädern.
  • Der Versicherungsnehmer zahlt auch, wenn Sie einen Vermögens- bzw. Sachschaden erlitten haben und der Schadensverursacher nicht in der Lage ist, den Schaden zu bezahlen.
  • Der Versicherung ist der Schaden innerhalb einer Woche zu melden – telefonische Vorabmeldung reicht. Für die Schadensregulierung müssen Sie alle wesentlichen Informatione und einen genauen Schadenshergang einreichen. Wichtig: ein Schuldeingeständnis sollten Sie nur nach Rücksprache mit Ihrer Versicherung abgeben.
  • Im Schadensfall sollten Sie den Wert durch Rechnungen und Quittung belegen. Alternative Nachweismöglichkeiten wie z.B. Kontoauszüge, Kostenvoranschläge und ähnliches sind natürlich auch möglich.

Kosten einer Haftpflichtversicherung

  • Die monatlichen Kosten hängen vom Versicherungsumfang und der vereinbarten maximalen Deckungssumme ab. Schon ab 30-40 Euro p.a. ist eine Haftpflichtversicherung erhältlich. Stiftung Warentest hat ermittelt, dass eine gute Haftpflichtversicherung, die den Grundschutz gut abdeckt, schon ab 48 Euro p.a. zu haben ist – beim „fast“ perfektem Schutz sollten Sie ab 96 Euro p.a. fündig werden.
  • Die Kosten für die Haftpflichtversicherung können Sie bei der Steuererklärung unter Sonderausgaben geltend machen.
  • Da die Beträge zur Haftpflichtversicherung sich jedes Jahr ändern, ist ein jährlicher Vergleich durchaus sinnvoll.

Haftpflichtversicherung Vergleich – das sollten Sie bei den Vergleichsportalen beachten

Die Vergleichsportale helfen Ihnen schnell und einfach die besten und auf Sie zugeschnittene Tarife zu finden, wenn Sie nachfolgendes beim Vergleich berücksichtigen.

  • Kein Vergleichsportal bietet einen umfassenden Überblick, da nur ein Teil des Versicherungsmarktes in den Auswertungen berücksichtigt wird – nutzen Sie dehalb mindestens zwei Vergleichsportale.
  • Mehrere große Versicherungsgesellschaften vermarkten online über eigene Direktportale – ein Besuch kann sich lohnen
  • Prüfen Sie, ob die Voreinstellungen der Vergleichsrechner Ihren Vorstellungen entsprechen – ggf. sollten Sie die Einstellungen im Vergleichsrechner anpassen.

Fazit: Es lohnt sich für Sie als Verbraucher einen Versicherungsvergleich bei Ihrer Haftpflichtversicherung zu machen – und das sogar jährlich. Die Haftpflichtversicherung ist sehr günstig – Sie sollten deshalb nicht an der Höhe der Versicherungssumme sparen.

Abschließend noch ein gutes YouTube-Video von explainit, in dem die Haftpflichtversicherung schnell und einfach erklärt wird.  Expainit ist ein Erklärvideo Experte, welcher Erklärfilme mit wissenschaftlicher Fundierung produziert!

Weitere Sachversicherungsvergleiche:

Kfz-Versicherung – 5 gute Vergleichsportale
Rechtsschutz-Versicherung – 5 gute Vergleichsportale

Gute Informationen findet man nicht überall!

Jeder findet nützliche Infos prima – teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Teilen erlaubt!

Jeder findet nützliche Infos prima - teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden!